StartseitePhysik - Theologie
Startseite Physik Theologie Download Kontakt
Sinn von Natur und Geschichte aus christlicher SichtDie Freude der UmkehrInterpretation über den Kreuzweg JesuBild zum Kreuzweg in kreuzformDer Name GottesDas Wunder des TodesDer vergessene HimmelDer instinktlose MenschJesus ist GottEndzeitliche EreignisseHinweise auf Jesus und Maria im alten TestamentMarienerscheinungenDie entschlüsselte Apokalypse.Abfolge der endzeitlichen EreignisseBetrachtungen zu "Jesus am Ölberg"

Wer erwartet uns nach dem Tod?

Christus der Sohn des Vaters

1. Wenn ich nun wieder die Frage stelle: Wer erwartet uns nach dem Tod? Um diese Frage zu beantworten greife ich nach den vier Evangelien, die neben mir auf dem Tisch liegen. Ich müßte ihnen diese vier Bücher und auch die Briefe der Apostel vorlesen, angefangen von der ersten bis zur letzten Seite, um ihnen. Zeugnisse anzuführen von der Liebe des Sohnes Gottes, unseres Herrn Jesus Christus, zu uns Menschen.

2. Diese Liebe beginnt mit der Menschwerdung des Sohnes Gottes und führt uns hinauf bis auf die Höhe von Golgatha. Sie gipfelt in dem Satz: Es gibt keine größere Liebe als wenn einer sein Leben für seine Freunde hingibt. Ihr seid meine Freunde, wenn ihr tut, was ich euch auftrage." (Jo 15,13)

3. In den anschaulichsten Bildern hat er seine Liebe zu uns Menschen zu deuten versucht. Es gibt im Johannesevangelium die sogenannten "Ich – Aussagen" die ich ihnen als Zeugnisse anführen möchte. Zu den beeindruckendsten Aussagen gehört die bildhafte Aussage: